Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)

Lebenslange Freiheitsstrafe, Sicherungsverwahrung und Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus : Dauer und Gründe der Beendigung ; Ergebnisübersicht zur bundesweiten Erhebung für das Jahr 2002

  • Die drei möglichen Rechtsfolgen einer Tat „Lebenslange Freiheitsstrafe“, „Sicherungsverwahrung - § 66 StGB“ und Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus - § 63 StGB“ haben gemeinsam, dass ihre Unterbringungsdauer jeweils unbestimmt ist. Die Unwissenheit über die tatsächliche Dauer der genannten Unterbringungsformen ist Anlass für die jährlich geplante bundesweite Erhebung der Kriminologischen Zentralstelle. Erstmalig im Jahr 2002 wurden am Ende des Jahres diejenigen Personen erfasst, bei denen in diesem Jahr die lebenslange Freiheitsstrafe, die Sicherungsverwahrung oder die Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus beendet wurde. Die Ergebnisse der Auswertung für das Jahr 2002 werden - getrennt nach der Unterbringungsform - vorgestellt.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Silke KrönigerGND
URN:urn:nbn:de:101:1-200906254556
Publisher:Kriminologische Zentralstelle (KrimZ)
Place of publication:Wiesbaden
Document Type:Book
Language:German
Year of first Publication:2004
Publishing Institution:Kriminologische Zentralstelle (KrimZ)
Release Date:2019/05/08
Tag:Empirische Untersuchung; Entlassung; Haftdauer
GND Keyword:Lebenslange Freiheitsstrafe; Sicherungsverwahrung; Maßregelvollzug
Pagenumber:125 S.
Institutions:Kriminologische Zentralstelle (KrimZ)
DDC classes:300 Sozialwissenschaften / 340 Recht
KrimZ Classification:Strafvollzug. Sicherungsverwahrung. Maßregelvollzug
Annual Surveys:Jährliche Erhebung zur Lebenslangen Freiheitsstrafe
Licence (German):License LogoUrhG - Es gilt das Urheberrecht (Deposit Lizenz)