Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
  • search hit 8 of 26
Back to Result List

Die elektronische Aufenthaltsüberwachung im Rahmen der Führungsaufsicht : Kurzbericht über die wesentlichen Befunde einer bundesweiten Studie mit rechtspolitischen Schlussfolgerungen

  • Evaluiert wird die Umsetzung der Weisung der Elektronischen Aufenthaltsüberwachung (EAÜ) in der Praxis anhand einer Aktenanalyse von Fällen der Führungsaufsicht mit angeordneter EAÜ aus dem Jahr 2014 (N = 74). Darüber hinaus wurden statistische Daten der Gemeinsamen Überwachungsstelle der Länder in die Analyse einbezogen. Die Erfahrungen und Einstellungen von Akteuren der Führungsaufsicht (Bewährungshilfe, Führungsaufsichtsstellen, polizeiliche Risikoprogramme, Richter*innen) wurden sowohl mittels Experteninterviews als auch in einer Fragebogenerhebung eruiert. Zusätzlich wurden vier Einzelinterviews mit betroffenen Personen der EAÜ geführt. Empfohlen wird die Beibehaltung der aktuellen Praxis bei der EAÜ als Ultima Ratio bei der Gefahr der Begehung schwerster Katalogstraftaten. Vorgeschlagen wird ein Sachverständigengutachten vor Erteilung einer EAÜ-Weisung und die Verkürzung der zweijährlichen Überprüfungsfrist. Es wird für eine bessere Koordination bei länderübergreifenden Fällen plädiert.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Anne Bräuchle, Jörg KinzigGND
Publisher:Universität Tübingen, Institut für Kriminologie
Place of publication:Tübingen
Document Type:Report
Language:German
Year of first Publication:2016
Contributing Corporation:Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz
Release Date:2020/11/17
Tag:Elektronische Aufenthaltsüberwachung
GND Keyword:Elektronische Fußfessel; Führungsaufsicht; Weisung
Pagenumber:20 S.
Institutions:Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz
DDC classes:300 Sozialwissenschaften / 340 Recht / 345 Strafrecht
KrimZ Classification:Strafrecht. Strafverfolgung. Sanktionen
Licence (German):License LogoUrhG - Es gilt das Urheberrecht (Deposit Lizenz)