Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
  • search hit 1 of 1
Back to Result List

Übertragung opferschützender Normen aus dem Strafverfahrensrecht in andere Verfahrensordnungen

  • Es werden die Opferschutzbestimmungen im Strafprozessrecht, welche bereits durch intensive gesetzgeberische Tätigkeit sehr ausdifferenziert sind, mit anderen Verfahrensordnungen (Zivilprozessordnung, Arbeitsgerichtsgesetz, Gesetz über das Verfahren in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit, Sozialgerichtsgesetz) verglichen, in denen die Opfer bislang weniger Aufmerksamkeit vom Gesetzgeber erfahren haben. Es werden Vorschläge für ein konsistentes justizielles Opferschutzkonzept entwickelt, um für alle wesentlichen gerichtlichen Angelegenheiten vergleichbare Schutzstandards garantieren zu können, unabhängig von einer aktiven oder passiven Verfahrenspartizipation der geschädigten Person. Empfohlen wird (1) Aufwertung bzw. Funktionserweiterung des Adhäsionsverfahren, (2) Minimierung bzw. Freistellung von Kostenrisiken, (3) Erweiterung der einfachen bzw. psychosozialen Prozessbegleitung, (4) opfersensible Beschränkung der Anordnung des persönlichen Erscheinens, der Parteivernehmung und des Umgangs mit Schriftsätzen und Dokumenten und (5) opfersensible Behandlung von Zeugen.

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Michael KilchlingGND
Subtitle (German):Wissenschaftliche Studie im Auftrag des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz
Publisher:Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht, Abt. Kriminologie
Place of publication:[Freiburg i. Br.]
Contributor(s):Wolfram Schädler, Johanna Hennighausen, Kristina Herzig
Document Type:Report
Language:German
Year of first Publication:2017
Contributing Corporation:Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz
Release Date:2020/11/18
GND Keyword:Opferschutz; Verfahrensrecht
Pagenumber:114 S.
Institutions:Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz
DDC classes:300 Sozialwissenschaften / 340 Recht
KrimZ Classification:Viktimologie. Opfer
Licence (German):License LogoUrhG - Es gilt das Urheberrecht (Deposit Lizenz)